18DO live bei Kickstarter

Ein Pöppelhopper, Wolfram Janich, geht mit seinem nächsten 18xx-Spiel live auf Kickstarter. Hier könnt Ihr dabei sein und das Spiel unterstützen.

Wolfram schreibt über sein Spiel:

“Bei 18DO-Dortmund schlüpfen die Spieler in die Rolle von Investoren, die sowohl in Brauereien als auch die Eisenbahngesellschaften investieren. Jeder Spieler startet zunächst mit einer Kleinbrauerei. Zusätzlich gründet er eine Eisenbahngesellschaft. Zechen und Stahlwerke (Montangesellschaften) sind nur passiv ins bei 18DO-Dortmund vertreten. Die Brauereien befinden sich auf dem Spielplan alle auf dem Feld „City Dortmund“. Sie produzieren und liefern Bier und investieren im Laufe des Spiels in immer bessere Brauereiausstattung, um den gestiegenen Anforderungen des Biermarktes gerecht zu werden.

Die Eisenbahngesellschaften sind dynamischer. Ausgehend von ihrem Startfeld am Rande des Spielplans bauen sie Gleisverbindungen zu den Zechen und Stahlwerken. Auf diesen Gleisverbindungen lassen sie dann virtuell ihre Züge (von 18xx-Spielern umgangssprachlich als Loks bezeichnet) fahren und erzielen dabei Einnahmen entsprechend dem Wert der angefahrenen Felder. Werden Standorte von Montangesellschaften an das Schienennetz angeschlossen, so erhöht sich deren Wert der entsprechenden Felder. Darüber hinaus wird die Nachfrage auf dem Biermarkt gesteigert. Dies reflektiert den Umstand, dass eine Montangesellschaft mit einem Anschluss an das Schienennetz ihre Kapazität ausbauen kann und die dafür benötigten zusätzlichen Arbeiter den Bierkonsum steigern.

Während die Eisenbahngesellschaften von Beginn an als Aktiengesellschaften gegründet werden, erfolgt die Gründung von Brauerei-Aktiengesellschaften erst später im Spiel. Wenn Aktiengesellschaften Dividenden ausschütten, so erhalten alle Besitzer der entsprechenden Aktienzertifikate diese von der Bank ausgezahlt und der Aktienkurs dieser Aktiengesellschaften steigt. Am Ende des Spiels zählen alle Spieler ihren Besitz, der sich aus ihrem Barvermögen und dem Kurswert ihres Aktienportfolios besteht. Der reichste Spieler gewinnt!

18DO-Dortmund enthält mehrere Varianten mit unterschiedlicher Komplexität:

  •  18DO-Dortmund – Das Einführungsspiel ist für Spieler gedacht, die erstmalig die komplexe Welt der 18xx Spiele betreten. Diese Variante reduziert das Spiel auf die Betriebsrunden. Die Spieler erlernen so die grundlegenden Regeln bezüglich des Streckenbaus, Effekte der Phasenänderungen sowie des Betriebs der Züge. Spieldauer 60 – 90 Minuten.
  •  18DO-Dortmund – Das Eisenbahnspiel ist ein klassisches 18xx Spiel mit einigen neuen Elementen die zum Thema der Industriestadt Dortmund passen. Es gibt in dieser Variante zwar keinen Biermarkt und Brauerei-Aktiengesellschaften, aber Exportbier wird trotzdem transportiert. Spieldauer 120 – 180 Minuten.
  •  18DO-Dortmund – Heat, Sweat & Beer ist die Variante mit der höchsten Komplexität und ist gedacht für Veteranen der 18xx Spiele, die neue Herausforderungen suchen. In dieser Variante wird die Dortmunder Brauindustrie erstmalig in ein 18xx Spiel eingebunden. Zusätzlich zum Aktienmarkt und den Eisenbahngesellschaften sind hier jetzt noch Brauereien zu managen, unter Beachtung des dynamischen Biermarktes. Spieldauer 240 – 300 Minuten.”

Für die Pöppelhoppers Saarn habe ich natürlich schon ein Spiel bestellt.

Wenn wir uns mal wiedersehen …

… dann haben wir viele neue Spiele auszuprobieren. Während der Corona-Epidemie sind viele neue Spiele angekommen, die alle ausprobiert werden wollen.

Die Crew: Reist gemeinsam zum 9. Planeten, Paladine des Westfrankenreiches inkl. der Promos der Kicktstarter-Edition, Railroad Revolutions: Expansions Set, The Silver River (Deluxe Version), Terraforming Mars: Aufruhr inkl. der Mini-Erweiterung und die Deluxe-Spielertableus, Through the Ages: Neue Anführer und Wunder.

Es wird so schön, wenn wir wieder spielen können! Bis dahin viel Spaß beim analogen Spielen im Digitalen oder mit Euren Familien.

Bleibt behütet und Gottes Segen sei mit Euch!

Frohe Ostern!

Liebe Spieler*innen!

Euch allen frohe Ostern! Das Foto aus unserem Garten kann vielleicht ein Hinweis sein, wie richtig die Osterbotschaft ist: Das Leben ist stärker als der Tod!

In der Hoffnung auf baldige Treffen Face-to-face! Bis dahin arbeitet alle euren Pile of Shame ab. Wir haben in den Coronazeiten schon On Mars, Root, Ecos, Artemis Project, und Pandemic (Covid19-Variante) “abgearbeitet”.

Inzwischen ist die Erweiterung zu Through the Ages: A new story of Civilizations die Erweiterung New Leaders and Wonders für den Bestand der Pöppelhoppers Saarn eingetroffen.

Wer noch weitere Beschäftigung sucht, der kann sich am Obscurio-Rätselrennen des Hiveworld beteiligen. Auf der Website des Hivworld gibt es die Regeln und das Spiel, das täglich aktualisiert wird.

Bleibt gesund, Euer David

rhein-ruhr-con 2020 in Zahlen

Die 16. rhein-ruhr-con 2020 in Zahlen

2020 kamen 109 verschiedene Spielende an den vier Tagen zur Con. Im Durchschnitt waren 56 Spieler*innen pro Tag da.

Sie spielten 137 Partien von 78 unterschiedlichen Spielen, von denen 32 mehr als einmal gespielt wurden. Die Gesamtspielzeit betrug ca. 314 h. D.h. jede Partie dauerte im Durchschnitt 2:17 h.

Das meistgespielte Spiel auf der rhein-ruhr-con 2020

Das sind die meistgespielten Spiele auf der rhein-ruhr-con 2020:

  1. Die Crew (10 Partien mit 6 Mitspielenden)
  2. Terraforming Mars (9/25)
  3. Flügelschlag (5/16)

Das längste Spiel war Twilight Imperium Shattered Ascension mit 4 Spielern und 14:30 h Spielzeit.

Die längste Partie auf dem Con dauerte 14:30 h

Rückblick auf 2019

Das spielerische Jahr der Pöppelhoppers Saarn ist mit dem letzten Spieleabend am 21.12.2019 beendet.

Hier kommt ein kleiner statistischer Rückblick:

2019 gab es (inklusive aller Events!) 29 Tage an denen wir uns getroffen haben.

Es kamen 238 Spielende die 408 Partien von 137 unterschiedlichen Spielen gespielt haben, von denen 62 mehr als einmal gespielt wurden.

Das sind die meistgespielten Spiele (ab 5 Partien) bei den Pöppelhoppers Saarn:

Das meistgespielte Spiel der Pöppelhoppers Saarn 2019
  1. Machi Koro (23 Partien mit 46 Mitspielenden)
  2. Azul (22/52)
  3. Russian Railroads (19/55)
  4. Mystic Vale (18/43)
  5. Terraforming Mars (18/36)
  6. Orléans (12/22)
  7. Teotihuacan (12/15)
  8. Coimbra (10/16)
  9. Gùgóng (10/24)
  10. Scythe (9/19)
  11. Caverna (7/18)
  12. Flügelschlag (7/20)
  13. Ice Cool (7/11)
  14. Race for the galaxy (7/11)
  15. Wizard (7/12)
  16. Space Alert (6/5)
  17. Terra Mystica (6/15)
  18. 18Lilliput (5/13)
  19. Heaven & Ale (5/11)
  20. Orléans: Invasion (5/11)
  21. Sid Meier’s Civilization: A new dawn (5/12)

Die treuesten Mitspielenden waren 2019 an Annette Dettmar, Dirk Erhardt und David Ruddat .

1824 eingetroffen

Das 18xx-Spiel über Österreich-Ungarn von Lonny Orgler ist nun auch bei den Pöppelhoppers Saarn spielbar. Seit gestern ist es im Bestand der Pöppelhoppers.

 

Spiel und Religion

Spieleliste mit Beispielen aus dem dem Workshop Brettspiele beim Studientag des Fachbereichs Gemeindepädagogik und Diakonie am 11. Juni 2018 unter dem Thema “Was guckst du? Was spielst du? – Die religiösen Dimensionen aktueller Szenekultur als Herausforderung für die Gemeindepädagogik”

Meilensteine der Spielentwicklung

Die Siedler von Catan – Rohstoffgewinnung und -einsatz

Kramerleiste – eine Zählleiste, die um das Brett herum die Siegpunkte anzeigt

Dominion – Deckbuilding

Orleans – Bagbuilding

Mystic Vale – Cardbuilding

7 Wonders – Drafting

Space Alert – Kooperativ in Echtzeit

Sonar – Kooperativ in Teams gegeneinander in Echtzeit

Religion als dezidiertes Thema des Spiels

Here I Stand – Die Kriege der Reformation 1517-1555

Virgin Queen – Das Zeitalter der Religionskriege von 1559-1598

30 A.D. – Solo-Spiel zur Passionsgeschichte

Credo – Ein Spiel zur Entstehung des Glaubensbekenntnisses

Siedler von Kanaan – Eine Adaption der Siedler von Catan in die Zeit des Alten Testaments

Nehemia – Ein Spiel in der Zeit der Rückkehr aus dem Exil

Verschiedene Spiele aus dem uljö-Verlag mit biblischen Themen, u.a. Bibel-Quiz

Nesciamus – Ein einfaches Fantasy-Rollenspiel für die Konfirmandenarbeit, das zum Gespräch über die Reformation einladen will.

Hossa – Ein Partyspiel zu Kirchenliedern

Anno Domini. Staat und Kirche – Ein Quizspiel bei dem unbekannte Ereignisse chronologisch sortuiert werden wollen.

Teamwork . Religion – Religiöse Begriffe im Team verständlich erklären?

Sola Fide – Reformation und Gegenreformation im Wettstreit

Mea Culpa – Zwischen Himmel und Hölle

Luther. Das Spiel – Luther und seine Zeit spielerisch entdecken und dabei noch was lernen

Religion als implizites Thema in Spielen

In vielen Spielen taucht die Religion mit dem Bau von Kirchen, als gesellschaftlicher Kraft, als Mönche für Bildung oder Mission. Die Kirche spielt in vielen Spielen eine wichtige Rolle, da wo ihre Rolle auch in der Historie groß war.

Besonders spannend ist für mich die Verarbeitung der religiösen Phänomene in Village (eggertspiele):
Dort spielt das Thema Tod und Leben eine wichtige Rolle, wenn Familienmitglieder der älteren Generation sterben und dann in die Dorfchronik aufgenommen werde oder aber auf dem Kirchfriedhof beerdigt werden. Die Wahl eines religiösen Berufes ist eine Möglichkeit neben den beruflichen Wegen als Handwerker, Politiker oder Händler.

Rückblick auf 2017

Das spielerische Jahr der Pöppelhoppers Saarn ist mit dem letzten Spieleabend am 15.12.2017 beendet.

Hier kommt ein kleiner statistischer Rückblick:

2017 gab es (inklusive von Reformation spielen!) 22 Terminen an denen wir uns getroffen haben.

Es kamen 473 Spielende die 219 Partien  von 81 unterschiedlichen Spielen gespielt haben, von denen 38 mehr als einmal gespielt wurden.

Das sind die meistgespielten Spiele (ab 5 Partien) bei den Spieleabenden der Pöppelhoppers Saarn (inkl. Reformation spielen!):

Unser Spiel des Jahres 2017: Terraforming Mars

  1. Terraforming Mars (19 Partien mit 82 Mitspielenden)
  2. Scythe (18/65)
  3. Qwixx (11/40)
  4. Orleans (9/33)
  5. Auf den Spuren von Marco Polo (8/32)
  6. Die Burgen von Burgund (7/26)
  7. Russian Railroads (7/25)
  8. Port Royal (7/15)
  9. Mechs vs. Minions (6/24)
  10. Kingdom Builder (6/22)
  11. Würfelwurst (6/18)
  12. Railroad Revolution (5/18)
  13. Race for the galaxy (5/15)

Die Preise für die treuesten Mitspielenden wurden am letzten Spieleabend des Jahres verliehen an Annette Dettmar, Tobias Peters, David Klemm und Helene Wellfonder.

 

Pegasus-Spiele-Clubtag am 1. Dezember 2017 bei den Pöppelhoppers Saarn

Der Pegasus-Spiele-Clubtag findet am 1. Dezember 2017 bei den Pöppelhoppers Saarn statt.

Wir bekommen das aktuelle Spielepaket zum Spielen zur Verfügung gestellt. Es enthält dieses Jahr tolle Spiele, die gut in unsere Spielesammlung passen: Azul (einer der Geheimtipps der Messe), Istanbul – das Würfelspiel (das nächste Sequel zu Istanbul), Indian Summer (ein neuer Rosenberg),  Loot Island (das neue What´s Your Game?-Spiel) und Lovecraft Letter (eine Variante zu dem schnellen und spannendem Spiel Love Letter). Daneben können an diesem Tag natürlich auch die anderen Klassiker von Pegasus gespielt werden, wie Great Western Trail, Mombasa, Railroad Revolution oder Roll for the Galaxy für die Experten oder auch Istanbul, Kingdomino (von dem wir inzwischen auch die XL-Version besitzen), Camel Up!, Frogriders, Nations – Das Würfelspiel, Im Wandel der Zeiten – Das Würfelspiel und und und für alle anderen.

Wir freuen uns, wenn Ihr am 1. Dezember um 19 Uhr im Gemeindehaus Holunderstraße (Holunderstr. 5, 45481 Mülheim an der Ruhr) vorbeikommt und die Spiele ausprobiert.